Wie ich heute in der Ostsee-Zeitung lesen muss, sprach unsere Bundeskanzlering auf einem CDU-Agrarforum in Boldekow (Kreis Vorpommern-Greifswald). Sie ist bedenkenlos für den Einsatz von Glyphosat. Sie werde sich dafür einsetzen, dass das Mittel auf wissensbasierter Grundlage weiterhin eingesetzt werden kann:

Studien belegten, dass die Risiken von Glyphosat nicht sehr groß seien. „Ich war sehr erschrocken über den Wandel und Wechsel bei der SPD“, erklärte Merkel…

Glyphosat in den Oberflächengewässern, im Grundwasser, im Trinkwasser, in der Milch und anderen Lebensmitteln, trotz Reinheitsgebot sogar im Bier… Alles „zum Wohle des Volkes“, wie auch Frau Merkel bei ihrem Amtsantritt geschworen hat?

Advertisements